Unser Serviceshop rund um Ihre Bewerbung

Start Kommunikation & Sprache Neue deutsche Rechtschreibung

Neue deutsche Rechtschreibung

Dieses Thema haben wir allein deshalb in unserem Schulungsprogramm, weil wir immer wieder darauf angesprochen worden sind, ob es nicht möglich sei, eine leicht verständliche Übersicht der Rechtschreibreform zu präsentieren.

 

Außerdem halten wir die Kritik oder gar den Widerstand an den Reformen für übertrieben, da einige der Änderungen durchaus sinnvoll sind, vereinheitlichen und vereinfachen sie doch das Regelwerk.

 

Sprache, ob gesprochen oder in schriftlicher Form, ist ein faszinierendes in sich logisch aufgebautes System. Orientiert man sich an seinen Strukturen, und lernt man die inneren Zusammenhänge kennen (oder gar lieben), werden auch die neuen Regeln nachvollziehbar – und das richtige Schreiben zum Kinderspiel!

 

Wir haben für Sie alle Änderungen übersichtlich so zusammengefasst, daß es Ihnen allein durch das Verstehen der Zusammenhänge und Hintergründe leichter fällt ‚richtig’ zu schreiben. Die Rechtschreibreform muss also längst kein Greuel mehr für Sie sein.

 

Und bedenken Sie: Rechtschreib- und Korrekturprogramme helfen nur bedingt weiter, da sie nur die einzelnen Wörter berücksichtigen können, alles weitere aber nicht.

 

Übrigens: Es haben sich in diesen kleinen Text drei Rechtsschreibfehler eingeschlichen, Überbleibsel aus den ‚guten alten Tagen’. Erkennen Sie sie?

 

Hier unser Schulungsprogramm:

 

Erste Orientierung: Das Lautsystem – wie wir allein durch Hinhören richtig schreiben!

 

Zweite Orientierung: Der Familienclan oder das Stammprinzip

 

Dritte Orientierung: Getrennt- und Zusammenschreibung – ein kurzer Einblick in die Wortarten

 

Vierte Orientierung: Groß- und Kleinschreibung (nun wird’s doch noch ein bisschen schwierig)

 

 

Neben unseren ‚offenen’ Seminaren führen wir auch Inhouse-Schulungen durch.

Alle Schulungen und Trainings sind darüber hinaus als Einzelcoaching buchbar.

 

 

 

Die Fehler die sich eingeschlichen haben:

falsch: „daß“ – richtig: „dass“;

falsch: „Greuel“– richtig: „Gräuel“;

falsch: „alles weitere“– richtig: „alles Weitere“

 

Hätten Sie´s erkannt?

 

Unsere aktuellen Seminare


weitere ...